Sri Lanka und CORONA

Stand der Dinge:

Am 13.3. wurde ein Einreisestop für Europäer verhängt. Dieser ist bis heute (Seite der Botschaft in Frankfurt) gültig.

Erst am 26. Mai wurde die Ausgangssperre aufgehoben, das Leben kehrt langsam zurück.

Seitens Deutschland wird die weltweite Reisewarnung am 15. Juni nur für 31 europäische Länder aufgehoben, für Sri Lanka (und den Rest der Welt) gilt sie weiterhin. Es bedeutet, dass man im Grunde nicht versichert ist, wenn man dennoch fährt, die Krankenversicherung kann jeden Anspruch ablehnen.

 

Die Einreise für Europäer ist ab dem 1. August wieder erlaubt, Sie dürfen nur in Hotels, die bei der SLTDB registriert sind.

https://www.news.lk/news/political-current-affairs/item/30200-proposal-to-reopen-airport-for-tourists-from-august-01st

Wie dies dann aber im Weiteren praktisch funktionieren soll, steht derzeit noch nicht fest. Nach unserem derzeitigen Kenntnistand sind die Vorschläge für die Möglichkeit der Einreise aus Schengenstaaten sehr strikt bis nicht praktikabel bzw machen den Urlaub zum Balanceakt:

* negativer Coronatest für alle Reiseteilnehmer

* Einreisegenehmigung nur nach Buchung in einem Reisebüro/Veranstalter, das bei der Sri Lanka Tourism Develpment Board (SLTDB) registriert ist – wir sind es z.b. derzeit nicht

* Unterkunft und Essen nur in SLTDB registrierten Hotels und Restaurrants – dies sind bisher kaum welche, wer sich registrieren wollte, konnte es nicht, da ja bis zum 26.5. Curfew war…

* kein Visum mehr am Flughafen, nur online unter Nachweis der o.g. Punkte

Diesen Entwurf der SLTDB kann ich Euch auf Anfrage gerne zusenden, sprecht mich einfach an.

 

Seit dem 17. Mai haben einige Fluglinien – so beispielsweise Emirates- den regulären Flugbetrieb wieder aufgenommen.

Schon jetzt steht fest: sobald Rundreisen wieder möglich sein werden, gibt es in unseren Autos eine Plexiglas/Plastikabgrenzung zum Fahrer hin, wie wir es derzeit aus unseren Supermärkten kennen, um Euch maximal mögliche Sicherheit zu gewähren, aber eben auch unseren driverguides. Mundnasenschutz-Masken halten wir dann in ausreichender Zahl für alle Rundreisen zur kostenlosen Nutzung vor. Bringt aber gerne Eure waschbaren mit.

Wir sind nur ein kleines Unternehmen und können daher keine kostenlosen Stornierungen Eurer Reisen vornehmen. Die Anzahlung/Reservierungsgebühr können wir nicht erstatten, wenn, aus welchen Gründen auch immer, die Reise nicht angetreten wird. Wenn ihr aber lediglich verschiebt, so wird sie auf die neue geplante Tour angerechnet. Bitte informiert euch bei Marion über weitere Konditionen.

Wir bedanken uns für Euer Vertrauen und Verständnis.

Unten stehen Links, auf denen Ihr die aktuellen Entwicklungen verfolgen könnt.

 

Die folgende Karte der John Hopkins Universität in den USA ist ein live-update, dh hier kann man immer die aktuellsten Statistiken über Fälle, Heilung etx ansehen und sich informieren.

* Die Epidemiology Unit des Sri Lankan Ministry of Health veröffentlich ebenfalls jeden Tag einen Status auf:

http://www.epid.gov.lk/web/index.php?option=com_content&view=article&id=225&Itemid=487&lang=en

 

* Die breaking news – Nachrichten online – auf Englisch:

https://www.newsfirst.lk/

 

* The Government official news portal:

http://corona.newsfirst.lk/?lan=EN

 

* Corona weltweiter Live-Ticker der John Hopkins Universität, USA:

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

 

* https://www.dkv.global/covid-asia

Hier wird eine Auswertung präsentiert, wie einzelne Länder in Südostasien und dem Pazifikraum die Coronaabwehr handeln und wo sie bei der Einschätzung der “Sicherheit” bzw des Sicherheitsrisikos stehen.