Kann man wieder nach Sri Lanka reisen?

Seit den schrecklichen Osterattacken ist es – Gott sei Dank-  ruhig geblieben auf Sri Lanka, auch der Ausnahmezustand wird nicht verlängert werden, der etwa 4 Monate lang bestand. Der Tourismus ist zu 80% zurück auf altem Nivau.

So wie Deutschland haben auch andere Europäische Staaten wie die Niederlande, Norwegen, England, Schweiz, Frankreich, UK oder Österreich, aber auch die USA,  die allgemeine Reisewarnung aufgehoben bzw stark gelockert. Auch Indien und China, beispielsweise. Am 16.6. hat Schweden sogar seine “Bitte Vorsichtig sein!” – Warnung gecancellt.

 

Dennoch, bitte informiert euch immer aktuell über die:

 

Sicherheitshinweise durch das deutsche Auswärtige Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/srilanka-node/srilankasicherheit/212254#content_0

 

Es gibt eine hohe, wenngleich freundliche und unaufdringliche Polizeipräsenz auf der Insel, auch Taschenchecks vor wichtigen Sehenswürdigkeiten, wie wir es z.B. aus Rom bereits seit langem kennen. Keine Ausgangssperren mehr, kein Ausnahmezustand, auch am Flughafen läuft alles wieder seinen normalen Gang, wenngleich man aber die Sicherheitskontrollen verschärft hat.

 

Damit hat sich Sri Lanka in absolutem Rekordtempo von den Auswirkungen der Osterattentate erholt. Länder wie Ägypten oder Tunesien, die ebenfalls von Anschlägen heim gesucht wurden, brauchten dazu zwei Jahre, Sri Lanka hat es in 3 Montaten geschafft. Dank ungeheurer Anstrengungen der Regierung, die Drahtzieher und Sympathisanten dingefest zu machen, dank intensiver Lobbyarbeit bei den Konsulaten und letztendlich dank einer weltweiten Fangemeinde, die von Anfang an in den Sozialen Medien dazu aufrief, das Land weiter zu bereisen. Wir alle beten, dass es so bleiben möge.